Google Snippets
Suchmaschinenoptimierung für Google mit Snippets
31. August 2018

Ins Rennen mit der Ente gehen: Suchmaschinenalternative DuckDuckGo

Niemand kann es bezweifeln: Die Suchmaschine Google dominiert den Markt. Sie ist gar zu einem Synonym für die Suche im Internet per se geworden. Wer etwas nicht weiß, der »googelt« es schnell. Doch SEO Manager wissen längst, dass zunehmend User direkt auf ihre gewünschte Webseite klicken. Sie stöbern bei Amazon nach Artikeln, schauen bei Youtube nach Filmen und lesen auf Yahoo aktuelle Nachrichten. Einige Webseitenbetreiber möchten sich daher nicht nur auf eine Google Suchmaschinenoptimierung verlassen. Sie wünschen sich, dass sie über andere Suchmaschinen gefunden werden. Bleibt nur die Frage, welche Suchmaschine für Google SEO Checker eine vielversprechende Alternative ist. Branchenkenner sprechen DuckDuckGo eine prosperierende Zukunft zu.

Datenschutz ist Trumpf

Eine der bekanntesten Alternativen zu Google ist DuckDuckGo, die seit September 2018 existiert. Sie hat einen Fokus, an dem immer mehr User gefallen finden: den Datenschutz. Die Betreiber der Suchmaschine geben das Versprechen, dass sie keine IP-Adressen abspeichern würden. Außerdem wäre ihr Service frei von Tracking und Cookies. Dafür gäbe es eine zuverlässige SSL-Verschlüsselung. In Zeiten von einer grenzüberschreitenden Datenspeicherung und einem hohen Datenmissbrauch klingt dies geradezu verlockend. Es ist daher nur verständlich, dass einige Betreiber einer Internetpräsenz bereits jetzt über ein SEO Marketing für ihre Webseite nach den Kriterien der Ente nachdenken. Doch geht dies überhaupt?

Suchmaschinenmarketing für DuckDuckGo

Hier ein paar Fakten, wie DuckDuckGo mit dem Thema Suchmaschinenplatzierung umgeht:

  • Genutzt werden die Suchergebnisse aus rund 400 Quellen, zu denen der unternehmenseigene Crawler, Crowdsourcing-Seiten wie Wikipedia und Datenbanken wie Yahoo, Yandex und Bing gehören.
  • Links zu hochwertigen Seiten werden von DuckDuckGo als positiv bewertet. Weniger ist bei diesem Thema mehr. Um diese Qualitätslinks zu erhalten, ist ein erstklassiger Content unerlässlich.
  • DuckDuckGo schätzt nur grob den Standort des Users, weswegen sie weniger scharf lokale Ergebnisse liefert. Das bedeutet: Nutzer präzisieren stärker ihre Suchbegriffe. Webseitenbetreiber sollten dies bei der Contentgestaltung berücksichtigen. Bei der Suchmaschinenoptimierung SEO nehmen daher Ortsnamen einen hohen Stellenwert ein.
  • Da DuckDuckGo auf Yahoo und Bing fürs Ranking zurückgreift, sollte die Internetpräsenz dahingehend optimiert werden. Es ist ratsam, einen größeren Fokus als bei Google auf die Keywords in den Überschriften und Title- sowie Meta-Tags zu legen. Bing legt viel mehr Wert auf Social Signals als Google, weswegen die eigenen Produkte und Artikel in den sozialen Netzwerken stärker beworben werden sollten. Mithilfe des Bing-Webmastertools erhalten Webseitenbetreiber einen guten Überblick über Optimierungspotenziale.

Ist eine SEO Optimierung der Webseite auf DuckDuckGO wirklich erforderlich?

Unerlässlich ist eine Suchmaschinenoptimierung SEO der eigenen Webpräsenz auf DuckDuckGo nicht. Es kann aber durchaus empfehlenswert sein. Zudem muss bedacht werden, dass dies keinen großen Mehraufwand bedeutet. Eine kompetente SEO Agentur kann dies ohne Schwierigkeiten tun. Ihre SEO Manager haben auf Wunsch nicht nur ein Google Ranking im Blick, sondern berücksichtigen auch andere Suchmaschinen. DuckDuckGo sollte nicht aus dem Blickfeld geraten, denn es ist eine Alternative zu Google mit guten Zukunftschancen. Ihre Userzahlen steigen stetig an und dies wird vermutlich vorerst so bleiben. Derzeit belegt DuckDuckGo bei den Suchmaschinen Platz 4 in Deutschland. Mehr Nutzer zählen neben Google Yahoo und Bing. Wer die Zeichen der Zeit nicht verschlafen möchte, sollte seine Online Marketing Agentur um Hilfe bitten.

IHRE WEBSEITE KOSTENLOS ANALYSIEREN