SEO Poisoning: Suchmaschinenoptimierung von Cyberkriminellen für zweifelhafte Zwecke
3. April 2018
Google Snippets
Suchmaschinenoptimierung für Google mit Snippets
31. August 2018

Website von Havaianas in der SEO Analyse: Wie gut ist sie?

Sommerzeit ist Flip-Flop-Zeit. Während andere sich die pfiffigen Sandalen überziehen und entspannt das Sommerloch genießen, hat sich die renommierte Marketingzeitschrift W&V mit tatkräfitger Unterstützung von SEO Experten der Webseite der Flip-Flop-Marke Havaianas gewidmet. Der Konzern für die Kunststoffsandalen ist weltweit erfolgreich. Doch wie sieht es mit seiner Internetpräsenz aus? Da sich bekanntlich aus Fehlern und von den Besten lernen lässt, lohnt sich eine nähere Betrachtung ihrer Maßnahmen für eine hohe Suchmaschinenplatzierung. Hier der SEO Check.

In der Kürze liegt die Würze – bei der SEO Optimierung nicht immer

Den Leser mag es erfreuen, wenn er nicht zu viel Text zu bewältigen hat. Jedoch geht dies leider häufig mit einem geringen Informationswert ein. Ein Google SEO Check macht deutlich, dass die Suchmaschine einen geringen Informationswert für gewöhnlich mit einem schlechteren Ranking abstraft. Der Internetauftritt von Havaianas zeigt zwar auf allen Seiten Text, aber dieser ist schlichtweg zu kurz. Mehrwert findet sich so gut wie gar nicht. Ein Lichtblick ist allerdings der integrierte Blog »Territorio Havaianas«. In diesem erfahren die Nutzer mehr rund ums Thema Mode.

Nutzung von Keywords zur Suchmaschinenoptimierung

Keywords sind unerlässlich bei der Webseitenerstellung. Es kann jedoch nicht genug betont werden, dass kein Keywordspamming erfolgen darf. Havaianas stellt sich sehr geschickt bei den Keywords an. Hier die Ergebnisse des SEO Checks hinsichtlich der Schlüsselbegriffe:

  • Produktseiten und Kategorieseiten enthalten relevante Keywords
  • sinnvolle Implementierung der Suchbegriffe im Seitentitel, H1-Überschrift, Beschreibungen und Einleitungstexten der Übersichtsseiten
  • Havaianas erzielt mit Keywords wie Flip Flops Damen oder Zehensandalen hohe Platzierungen beim Google-Ranking
  • geschickte interne Keywordverlinkung
  • Optimierungspotenzial: Erweiterung der Schlüsselbegriffe um Synonyme und Longtail-Keywords
  • Optimierungspotenzial: konsequent ALT-Tags mit den dazugehörigen Produktnamen füllen

Technisch sehr gut gestaltet

Die technische SEO-Optimierung von Havaianas ist hervorragend. Problemlos lässt sich die Webseite aufrufen und nutzen. Hinsichtlich der Quellcode-Struktur gibt es ebenfalls nichts zu bemängeln. Defizite bestehen bei dem Schuhhersteller allerdings in puncto Ladezeit. Sie lässt sich auf webpagetest.org und in Google Pagespeed Insights checken. Manchmal zeigen die Systeme solide Werte an, aber Ausbaumöglichkeiten gibt es in der Regel dennoch. Dies ließe sich beispielsweise über ein Reduzieren der Ressourcenanzahl erreichen. Havaianas und Webseitenbetreiber anderer Unternehmen sollten für eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit checken, ob tatsächlich so viele Verknüpfungen zu Drittanbietern notwendig sind.

Bitte mehr Backlinks

Auf dem deutschen Markt ist das Backlinkportfolio des brasilianischen Unternehmens nur durchschnittlich. Direkte Mitbewerber des Flip-Flop-Produzenten wie beispielsweise Ipanema haben zwar noch weniger Backlinks, aber dies sollte nicht bedeuten, sich auf dem Wenigen auszuruhen. Die Qualität der Links, die fürs Homepage Ranking bei Google so entscheidend ist, kann ebenfalls bei Havaianas nicht überzeugen. Grundsätzlich fahren Webseitenbetreiber besser, wenn sie weniger Backlinks, aber dafür sehr gute nutzen.

Handlungsbedarf gibt es (fast) immer

Havaianas ist ein großes, erfolgreiches Unternehmen, das eine exzellente SEO Agentur im Rücken hat. Jedoch zeigt sich selbst an Webseiten wie diesen, dass es immer Handlungsbedarf gibt. SEO kennt keine Sommerpause – weder kurz- noch langfristig. Obgleich die SEO Optimierung bei Havaianas nicht extrem umfangreich ausfallen würden, wäre sie dennoch in Hinsicht auf die bestehende Konkurrenz hilfreich. Insbesondere SEO Maßnahmen bezüglich des Ausbaus der Textlänge und der Analyse des Backlinkprofils wären empfehlenswert. Noch besser könnte die Seite durch eine verstärkte Fokussierung auf bisher kaum genutzte Potenziale im Longtail-Bereich werden. Eine professionelle SEO Agentur findet stets Verbesserungsbedarf, um mit der Zeit und den Konkurrenten mitzuhalten. Eine konsequente Zusammenarbeit mit dieser ist unerlässlich.

IHRE WEBSEITE KOSTENLOS ANALYSIEREN
Google Bewertung
4.9